Manchmal…

Manchmal denk ich mir, ich will das alles nicht mehr machen. Ich will das alles nicht mehr tun. All diese vielen Sachen. Ich möchte dann einfach nur Ruh’n.

Aber dann, dann spür ich die Liebe. Dann spür ich diesen Moment. Dann spür ich den Sand im Getriebe, und der lässt mich dann auch wieder tun.

Es geht halt auch immer um Grenzen, und Grenzen sind ja nicht neu, es sind bloß die neuen Tendenzen, vor denen ich mich sehr scheu.

Aber Angst zu haben, das bringt ja nicht viel. Mut zu haben, da ist ein Ventil. Und auch wenn der tägliche Wahnsinn manchmal Unmut generiert…..

Manchmal gibt es Grenzen, deren Moral sich von selbst zensuriert!

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s